Selbst Psychologie Agieren Rollen Witzig Zeitsparen Reagieren NAP Orga Finanzen Tricks Methode Planungshilfen Ziele Zeitplanung

Orga dich

Selbstmanagement, Zeitmanagement & Methodik
Mittwoch, 23. April 2014

Sparen durch Dienstleister Teil 2    

Share on Facebook Von: Mirko Kategorie: Methoden

flattr this!

In der letzten Folge ging es um einen Extremfall, in dem ein Dienstleister eine große Hilfe gewesen wäre.

Aber sehr allgemein gilt eigentlich, dass ein Dienstleister in vielen Bereichen des Lebens keine Geldverschwendung darstellt – sondern eine Hilfe beim Selbstmanagement.

Beispiele

3525803584 eb21c5b24d m Sparen durch Dienstleister Teil 2

USACE Europe District bei Flickr

In der folgenden Liste stelle ich Ihnen ein paar Dinge vor, die viele Menschen selbst machen. Und ich fasse direkt zusammen, was ein Dienstleister kosten würde und wo für Sie die Vorteile liegen könnten.

Winterreifen wechseln

Sie haben vermutlich keine eigene Hebebühne und müssen daher das Auto selbst mit dem Wagenheber aufbocken. Dazu brauchen Sie das passende Werkzeug wie Drehmomentschlüssel. Die abgeschraubten Sommerreifen müssen dann im Keller so eingelagert werden, dass die Reifen die Wintersaison schadlos überstehen. Vermutlich brauchen Sie für die gesamte Wechselaktion 30-60min.

Eine freie Werkstatt bietet beispielsweise 15 EUR für das Wechseln und 30 EUR für das Einlagern an. Also pro Saison 45 EUR oder pro Jahr 90 EUR. Dafür nimmt der Dienstleister Ihnen alles ab und garantiert sogar, dass die Reifen anständig gelagert werden.

Garten zurückschneiden

Je nachdem wie ordentlich Sie Ihren Garten pflegen, schneiden Sie zwei Mal im Jahr die Sträucher und Bäume in Ihrem Garten zurück. Außerdem entfernen Sie altes Gehölz, binden Ranken hoch oder bekämpfen Ungeziefer. Wenn Sie nicht zufällig Kleingärtner sind, riskieren Sie dabei jedes Jahr, dass Sie die falschen Triebe schneiden, die Bäume zum falschen Zeitpunkt schneiden oder machen sich Rücken und Hände kaputt, weil Sie das falsche Werkzeug nutzen. Aber selbst wenn alles optimal läuft, Sie investieren locker 2 Samstage im Jahr.

Ein selbständiger Gärtner hat beispielsweise Stundensätze zwischen 30 und 40 EUR. Oder bietet einen Pauschalpreis von etwa 100 EUR zzgl. Grünabfuhr an. Je nach Gegend kann der Preis natürlich stark variieren. Sie überlassen die Arbeit einem Profi, können sicher sein, dass Ihr Garten eigentlich nur schöner werden kann und Sie haben zwei weitere Samstage mehr Zeit für sich selbst.

Neuen Job suchen

Sie kriegen Ihren Lebenslauf gerade so noch geschrieben, haben sich aber seit 20 Jahren nicht mehr beworben und wissen nicht so genau, was heute erwartet wird oder wie sich optimal verkaufen. Also lesen Sie viele Bücher, surfen selbstverständlich stundenlang im Internet und schreiben kurzerhand viele Dutzend Bewerbungen. Womöglich sogar erfolgreich.

Ein Coach könnte Ihnen hier Geld und Enttäuschungen sparen. Ein Coach arbeitet nicht umsonst, ist dafür aber immer am Puls der Zeit und weiß genau, wie Sie Ihre positiven Seiten passend präsentieren oder Ihre Bewerbung passgenau zu einer ausgeschriebenen Stelle formulieren. Die Kosten variieren hier sehr stark, je nach Branche, angestrebter Position, Alter und so weiter. Im niedrigen dreistelligen Bereich werden Sie aber sicher fündig.

Individualreise organisieren

Wenn Sie das zu bereisende Land noch nicht kennen, fangen Sie in der Recherche praktisch bei Null an. Sie müssen eine unglaubliche Menge Informationen verarbeiten, Preise vergleichen, Einzelanbieter suchen, Erfahrungsberichte prüfen, Kontakte herstellen und so weiter und so weiter. Das kann sehr viel Spaß machen, aber ist auch eine erheblich Zeit– und Stressbelastung. Mal ganz abgesehen davon, dass Sie vermutlich auch bei der ersten Organisation Fehler machen werden, die ein bisschen Urlaubsspaß oder Geld kosten werden.

Spezialisierte Reisebüros oder Reiseführer in Buchform können Ihnen zumindest die gröbsten Fehler ersparen. Sie können Ihre Reise weiterhin so individuell planen, wie Sie das möchten – aber vermeiden eben die typischen Anfängerfehler. Selbstverständlich kostet dieser Service ein wenig Geld (spezialisierte Reisebüros organisieren je nach Reise und Umfang ab 100 EUR aufwärts, gutgemachte Reiseführer für Individualreisen gibt es ab 15 bis 20 EUR).

Und Ihre Erfahrungen?

Wie sehen Sie das? Haben Sie Beispiele, wo sich für Sie der Einsatz eines Dienstleister gelohnt hat?



Get Adobe Flash player