X47 Planungsvorgehen

Heute möchte ich etwas vorgreifen – und zwar mit einem Vorschlag, wie mit dem X47-Planer auf Wochenebene geplant werden kann.

Wenig systematische Ablage

Ein Problem bei einem X47-Planer kann sein, dass die Ablage anstehenden Aktivitäten nicht standardisiert erfolgt. Vielmehr kann der Anweder das System nutzen wie er/sie es möchte. Diese Offenheit und Anpassungsfähigkeit birgt aber die Gefahr, dass eigentlich zu erledigende Aufgaben in den Tiefen der Notizen und sonstigen Unterlagen „schlafen“ – und schlussendlich nicht angegangen werden. Aber genau das ist ja Zweck einer vernünftigen Planung: wir wollen Dinge mit Blick auf unsere Wünsche/Ziele sinnvoll geplant umsetzen.

Aktivitätenlisten

Im X47-Planer können Aktivitätenlisten beispielsweise in den Notizen oder den Register-Einlagen verwaltet werden.

Ich ziehe die Register-Einlagen vor, weil dort die Aufgaben mit Priorität, Dauer und ähnlichem versehen werden können und dafür auch entsprechende vertikale und horizontale Raster aufgedruckt sind.

Wochenplanung

Aus diesen Aktivitätenlisten lässt sich einmal die Woche (Sonntags bspw.) sehr gut eine Liste der zu erledigenden Tätigkeiten der kommenden Woche zusammenstellen, wenn die Kalendereinlagevariante „Wochenplan“ verwendet wird: dort werden alle Tage der Woche auf einer Doppelseite für die Terminplanung abgebildet – und genug Platz für vorgesehene Aufgaben der Woche.

In diese Liste der Aufgaben können wir wöchentlich die anstehenden Aktivitäten aus den Projektregistern (oder Notizen) übernehmen.

Wichtig: Die übernommenen Aufgaben streichen wir dann aus den Herkunftsregistern, um dieselbe Tätigkeit nicht an zwei Orten zu notieren. Das wäre planungstechnisch bedenklich, da sonst der Gedanke „die ist vielleicht auch noch woanders notiert, also kann ich die Aufgabe auch liegenlassen, ich vergesse sie ja nicht“ aufkommen wird und damit die gesamte Planung umsonst wäre.

Und genau dieses festgelegte Vorgehen (wöchentlich und das Streichen in der Herkunftsübersicht) ist der „Trick“.

Fazit

Der X47-Planer ist kein klassisches Zeitplanbuch mit einer Unterteilung von Jahres-, Monats- zu Tagesübersicht – deshalb müssen wir gelegentlich etwas um die Ecke denken.

Schauen Sie auch mal hier vorbei – ein genereller Hinweis dazu, welche Einlagen verwenden werden sollten/könnten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.