Budgetübersicht A5

Budgetplanung: Einlagen A5

Heute finden Sie hier zwei neue Einlagen für A5-Ringbücher zum Erfassen Ihrer Ausgaben getrennt nach Budgets. Nachfolgend ein paar erklärende Worte und die Download-Links.

Budget-Übersicht

Budgetübersicht A5

Budgetübersicht A5

Die erste Einlage ist für die Übersicht über die Budgetsoll- und Ist-Stände über den Verlauf eines Jahres.

Sie tragen in dieser Übersicht jeweils Links in einem der 8 Datenblöcke den Namen des Budgets ein (bspw. „Lebenshaltung“). Neben die Spalten mit den Monats-Abkürzungen tragen Sie unter „Soll“ die geplante Budgethöhe ein. Nachdem ein Monat vergangen ist, tragen Sie in unter „Ist“ das tatsächlich verbrauchte Budget ein.

Auf diese Weise erstellen Sie getrennt nach Budget über das gesamte Jahr hinweg eine Übersicht.

Budgetübersicht A5 (376 Downloads)

Budget-Plan

Budgetplan A5

Budgetplan A5

Die zweite Einlage dient zur Erfassung der jeweiligen Budget-Posten („Ausgaben“) über einen Monat hinweg.

Eine Einlage kann für drei Budgets gleichzeitig verwendet werden. In der obersten Zeile tragen Sie die Bezeichnung des Budgets ein (bspw. „Lebenshaltung“, „Essengehen“, „Spiel & Spass“). Neben die Zeile „Budget“ tragen Sie die geplante Höhe ein (bspw. „400,00“, „100,00“, „50,00“). Im Laufe des Monats erfassen Sie dann jede Ausgabe, in dem Sie den Tag und ein Stichwort zur Ausgabe erfassen: „11“, „Aldi“, „37,42“.

Am Ende des Monats summieren Sie die jeweiligen Beträge und tragen die Summe dann hinter „Summe“ im unteren Bereich der Tabelle ein. Wenn Sie jetzt vom geplanten Budget die tatsächlich ausgegebene Summe subtrahieren, erhalten Sie Ihr persönliches Ergebnis (ein positives Ergebnis ist „besser als geplant“ – ein negatives „da sollte ich noch mal drüber nachdenken“-Ergebnis).

Budgetplan A5 (327 Downloads)

Drucken & Einheften

Sie können die Einlagen sehr einfach ausdrucken, wenn Sie in Ihrem Drucker Untersützung für A5-Papier haben. Legen Sie dann die A5-Seiten entsprechend ein und druckend Sie die PDF-Dateien über den Acrobat Reader (oder, beim Mac, über die Vorschau) aus.

Wenn Ihr Drucker nur A4 drucken kann, müssen Sie in der genutzten Software nach der Möglichkeit suchen das Dokument „links“ auf einem querliegenden A4-Blatt zu drucken.

Anschließend lochen Sie die Einlagen noch mit dem Systemlocher Ihres Ringbuches – und fertig 😉

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.