Zurück zum Papier

In den letzten Jahren haben sich viele, die zuvor mit PDA oder Smartphone ihre Planung vorgenommen haben, wieder zurück in die Papierwelt begeben.

Eine exemplarische Beschreibung der Gründe und ein recht unterhaltsames Posting zu diesem Thema finden Sie bei Rohdesign.com – allerdings in englischer Sprache. Sollte ja heute kein größeres Problem mehr sein…

Interessant finde ich, dass das Posting von 2006 ist; gleichzeitig sind die Umsätze von filoFAX dem Vernehmen nach in den letzten Jahren sprunghaft gestiegen (nachdem diese die Jahre davor erheblich eingebrochen sind). Auch der Moleskine-Trend dürften Ihnen nicht entgangen sein. Menschen, die doch lieber Papier statt Blackberry nutzen, scheinen nicht alleine zu sein 😉

2 Kommentare

  • Pingback: my-tag » Zurück zum Papier | Orga dich

  • Hallo,
    Das geht mir auch im Jahre 2018 noch so 🙂
    Ich arbeite im engen Umfeld des Schiffbaus und im Rahmen meiner Projekte lieber mit meinen Chronoplan A5 als mit einen elektronischen PDA bzw. Zeit-/Aufgabenplanung im Handy oder Laptop….
    Leider geht mein Chronoplan nun nach 16 Jahren kaputt….
    Für mich steht allerdings fest, dass ich weiterhin nicht auf die Papierlage verzichten will – ich suche momentan nach einem „würdigen Nachfolger“ und bin hier auf den Megatimer A5 gestoßen (siehe auch dort mein Kommentar).

    Gruß
    Frank

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.